Mehdi FARAJPOUR / ORIANTHEATRE Dance Company | Tanz | Sommerblut
Reservierungen bis:13.05.2017 19:00
Beginnt am:13.05.2017 20:00

Countdown to Reservations End Date

Tage
Stunden
Min
Sekunde

Reservierung

Nur bis zum 12.05.2017!
Normal (VVK)
*Der Vorverkauf endet am 12.05.2017 um 23:59 Uhr. Danach gelten die Abendkassenpreise (Abendkasse 18 €).
€ 15.00
Nur bis zum 12.05.2017!
Ermäßigt (VVK)
Erwerbslos, Rentner, Schüler, Studierende, Azubis… *Der Vorverkauf endet am 12.05.2017 um 23:59 Uhr. Danach gelten die Abendkassenpreise (Abendkasse 14 €).
€ 12.00
Möchten Sie spenden?
Spendenbetrag
Zahl der Teilnehmer

Beschreibung

logo kl

Wenn der KÖRPER verboten und ganz in schwarz gehüllt wird, ausradiert, gezwungen zu verschwinden oder übersehen zu werden; wenn die LIEBE, die das LEBEN feiert, zum Tabu wird, dann hat das, was man TANZ nennt, keinen Sinn mehr. “Ich hasse meinen Namen”, flüsterte sie und fuhr fort: “Sayeh, mein Name ist Sayeh, und das bedeutet SCHATTEN.” “Stille”, dachte ich, “ja, wir könnten alle Sayeh heißen, wenn der KÖRPER verboten wird, aber wir können trotzdem weitertanzen, mit gefesselten Händen, verloren in der Dunkelheit. Ja, wir heißen alle Sayeh.” Mehdi Farajpour

Das Oriantheatre wurde 2011 in Paris von dem international tätigen iranischen Choreographen Mehdi Farajpour gegründet, der in verschiedenen Kunstsparten beheimatet ist. Neben dem Tanz beschäftigt er sich mit Videokunst, Dichtung und Theater. Gastspiele mit dem Oriantheatre haben ihn in viele Länder Europas und Asiens geführt.

Die rauschhafte Ballettmusik “Das Frühlingsopfer” von Igor Stravinsky ist ein wichtiges Beispiel für die potenziell ekstatische Wirkung von Musik und Tanz.

 

Choreographer: Mehdi Farajpour
Music: Le sacre du printemps (Igor Stravinsky)
Video: Linda Markusic (based on the original concepts of Mehdi FARAJPOUR)

Mit freundlicher Unterstützung von RAMDAM